Datenschutz

Staberdorf







In einer für Fehmarn hügeligen Landschaft liegt Staberdorf, das mit einem seine Straßennamen am Hinrichsbarg auf die höchste Erhebung auf Fehmarn hindeutet. Dieser Berg ist sagenhafte ca. 27 Meter hoch. Eine alpine Bergausrüstung brauchen Sie hier aber nicht.

Wer richtig klettern möchte, kann dieses in Burgstaaken am Getreidespeicher oder in Meeschendorf auf dem Hochseilklettergarten tun.

Den Leuchtturm Staberhuk erreichen Sie am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad, da man dort direkt nicht parken kann.
Auf dem Weg dorthin kommen Sie am Staber Holz vorbei, eines der wenigen kleinen Wälder, die nicht aufgrund des fruchtbaren Bodens der Landwirtschaft zum Opfer gefallen sind.

Direkt beim Leuchtturm ist die Küste sehr felsig. Angler fischen dort Meerforelle, Dorsch, Aal und Hornhecht.

Baden können Sie am Naturstrand oder Sie fahren 10 Minuten mit dem Rad an an den Südstrand nach Meeschendorf oder Burgtiefe.
 



Staberhuk Küste

Küste bei Staberhuk

Naturstrand bei Staberdorf

Staberhuk Küste

Küste bei Staberhuk

Staberhuk Küste

Naturstrand bei Staberdorf


Staberhuk Küste

Staberhuk Leuchtturm

Angler bei Staberhuk

Staberhuk Küste

Staberhuk Küste

Staberhuk Küste

Staberhuk Küste

Staberhuk Küste

Staberhuk Küste

Staberdorf im Winter

Küste Staberhuk

Staberdorf im Winter

Küste Staberhuk

Staberhuk Küste

Staberdorf Winter





 


Fotos von ma's atelier


Betreuung von Ferienimmobilien


Vermietung von Ferienwohnungen

 


Gästebuch, wir freuen uns auf Ihren Eintrag